Liebe Kunden, liebe Sammlerfreunde,

nun steht tatsächlich bereits die letzte Auktion des Jahres 2022 vor der Tür und Sie halten bereits den alljährlichen November­katalog in den Händen. Wir möchten uns bei Ihnen liebe Kunden, liebe Einlieferer, für das erfolgreiche Jahr 2022 bedanken. Wie immer hat uns jede Auktion und deren Vor- und Nachbereitung sehr viel Spaß und Freude bereitet. Zu Beginn dieses Katalogs hat Dr. Fischer Sie in seinem Vorwort zu unserer 189. Auktion über den Zusammenschluss der Auktionshäuser Dr. Reinhard Fischer in Bonn und dem Auktionshaus Ulrich Felzmann GmbH & Co. KG in Düsseldorf informiert. Wir freuen uns sehr auf die baldige Zusammenarbeit und freuen uns darauf, voneinander zu lernen und miteinander zu wachsen.

Selbstverständlich sind wir auch weiterhin auf allen bekannten Wegen (telefonisch, per Mail, postalisch) für Sie erreichbar.

Sofern sie persönlich an unserer Auktion teilnehmen möchten, reservieren wir Ihnen gern einen Platz. Gleiches gilt natürlich auch für die Besichtigung. Sollten Sie nicht die Möglichkeit haben, die Lose persönlich zu besichtigen, bieten wir Ihnen gern auch an, sich über von uns angefertigte Scans oder Kopien ein besseres Bild der Ware zu verschaffen. Selbstverständlich stehen unsere Sachbearbeiter auch zur Verfügung und geben Ihnen per Telefon, Skype oder Whatsapp-VideoCall gern Beschreibungen durch.

Die Beteiligung an der Auktion ist weiterhin schriftlich, per Fax oder über unsere Homepage möglich. Telefonisch können Sie natürlich, wie gehabt, ebenfalls nach vorheriger Anmeldung mitbieten.
Natürlich können Sie auch live mitbieten! Wir freuen uns sehr auf Ihre Beteiligung, sei es schriftlich, telefonisch oder persönlich.

Alle Informationen zum Online-Live-Bieten finden Sie unter
  https://rhenumis.de/de/auktionen/live-bidding/

Bei weiteren Fragen stehen wir Ihnen selbstverständlich jederzeit gern zur Verfügung.


Gern möchten wir diese Gelegenheit nutzen, um ein paar kleine Fragen an den frischgebackenen Inhaber von zwei Auktionshäusern zu richten:
Dr. Fischer, ab dem 01.12.2022 sind Sie nun der neue Geschäftsführer der Firma Felzmann in Düsseldorf. Wie fühlen Sie sich damit, dass Sie diese tolle Neuigkeit verkünden dürfen?
Sehr stolz. Das Auktionshaus Felzmann ist ja nun ein Traditionshaus mit einer beeindruckenden Geschichte. Wenn ich daran denke, welche Sammlungen über das Auktionshaus Felzmann in seiner fast fünfzigjährigen Geschichte versteigert oder aufgebaut wurden, bekomme ich fast etwas Ehrfurcht.
Gibt es auch Herausforderungen, wenn man sich in diesen nun doch eher schwierigeren Zeiten vergrößert?
Man hat ja das Gefühl, dass die Krisen gar nicht mehr aufhören. Aber Philatelie und Numismatik sind bisher gut durch diese Krisen gekommen und beide Auktionshäuser waren gerade in diesen Krisen sehr erfolgreich. Es ist auch immer ein schönes Gefühl, solche Herausforderungen zu meistern.
Welches Ziel verfolgen Sie langfristig gesehen mit den beiden Auktionshäusern oder die klassische Bewerbungsfrage: Wo sehen Sie sich in 10 Jahren?
Als Eigentümer von zwei Firmen, die dann hoffentlich noch erfolgreicher sind als schon heute.
Führen Sie dann in Zukunft ein rheinisches Pendler-Dasein?
Ja, das kann man so sagen. In der nächsten Zeit werde ich vermutlich die Hälfte der Woche in Düsseldorf sein. Glücklicherweise ist es nur eine Stunde zu fahren. Auch wenn es andere Gerüchte gibt: einen Firmenhelikopter hat die Firma Felzmann nicht (lacht).
Zu guter Letzt: Worauf freuen Sie sich am meisten?
Am meisten freue ich mich darauf, so manche Geheimnisse der Firma Felzmann zu erfahren. Also so etwas wie die angeblich geheim gehaltene Coca-Cola-Rezeptur. Im Archiv schlummern auch viele interessante Sachen. Uli Felzmann hat mir z.B. übergebliebene Fälschungen aus einer großen Sammlung, die er versteigern durfte, gezeigt. In jedem Fall hat sich ein Prüfer überlisten lassen und ein Attest ausgestellt. Wenn die Stücke echt wären, wäre das ein Millionenwert gewesen. 

Herzliche Grüße aus Bonn

und das Team des Auktionshauses Reinhard Fischer 

Zentrale in Bonn
Telefon: 0228/263 130

Telefonzeiten: 
Mo.-Fr. 9:00-17:00 Uhr
E-Mail
muenzenankauf@rhenumis.de


Dr. Reinhard Fischer
Auktionator und Firmeninhaber

Corona – Sicherheitsmaßnahmen für Auktionsbesichtigung, Auktion und Einlieferung / Ankauf

Sie können sicher sein, dass wir Ihren Besuch so risikolos wie möglich machen. Wir stellen schon am Eingang Desinfektionsmittel bereit. Bitte tragen Sie einen Mundschutz, Sie können diesen am Besichtigungsplatz abnehmen. Dort ist der Sicherheitsabstand gewährleistet. Soweit Besichtigung möglich ist, trägt unser Personal die ganze Zeit während der Besichtigung Mundschutz, sollten Sie den Mundschutz vergessen haben, können wir Ihnen diesen gerne zur Verfügung stellen. In den Büroräumen und insbesondere im Besichtigungsraum sind ausreichend dimensionierte Luftreinigungsgeräte mit HEPA-13-Filter aufgestellt, sodass eine Übertragung des Virus über Aerosole nach aktuellem Stand der Wissenschaft ausgeschlossen ist.

Soweit eine Auktion mit Publikum möglich ist, müssen sowohl Kunden als auch unser Personal Mundschutz tragen. Wir stellen sicher, dass für jeden Kunden wenigstens 10 m² Raum vorhanden sind. Im Auktionsraum stellen wir ebenfalls Luftreiniger auf. Es gibt die Möglichkeit, sich während der Auktion auf der Terrasse oder in den Garten zu begeben.

Einlieferungen und Ankauf sind nach der aktuellen Corona-Verordnung zulässig, wir gehen auch davon aus, dass sich daran nichts ändert. Bei entsprechender Witterung finden Termine auf unserer überdachten Terrasse statt. Bitte tragen Sie trotzdem dort genau wie unser Personal einen Mundschutz. Wir haben auf der Terrasse auch zwei elektrische Heizpilze. Soweit es die Witterung trotzdem nicht zulässt, auf die Terasse zu gehen, findet der Termin in einem Raum mit installiertem Luftreiniger statt. Bei Hausbesuchen tragen wir einen Mundschutz. Bitte halten auch Sie Abstand und schauen zum Beispiel unsere Mitarbeiter ausnahmsweise bei der Besichtigung nicht über die Schulter!

Firmenzentrale in Bonn

Firmenzentrale in Bonn

Rhenumis by Dr. Reinhard Fischer e.K.
Joachimstr. 7
53113 Bonn

Telefon: 0228/263 130

Geschäftszeiten:
Montag-Freitag 9–17 Uhr

E-Mail
muenzenankauf@rhenumis.de
Website

https://www.rhenumis.de